Spielberichte unserer Aktiven

Montag, 18. Oktober 2021

SV Gniebel - SV Walddorf 1:8 (1:2)

Den ersten Derbysieg der Saison holte der SVW beim Nachbarn in Gniebel. Trotz engen Platzverhältnissen ließ man Ball und den wacker kämfenden Gegner gut laufen und erarbeitete sich Möglichkeiten. Nach einem vergebenen Elfmeter und zwei Alutreffern erzielte Jack Rein per Abstauber die Führung (27.). Aus dem Nichts und nach einem Fehler im Spielaufbau resultierte der Ausgleich für die Gastgeber (37.). Den schönsten Angriff der Partie über mehrere Stationen vollendete Daniel Burghardt trocken zum 2:1 Pausenstand für den SVW (43.). Auch zu Beginn des zweiten Durchganges wehrten sich die Gastgeber weiter nach Kräften. Mit dem 3:1 per Kopf nach einem Eckball durch Stefan Tilgner (61.) war der Widerstand jedoch gebrochen und eine in dieser Liga ganz sicher einzigartige Walddorfer Qualität kam für den müde gespielten Kontrahenten bitterböse und mit voller Wucht zum tragen: Zwischen der 66. und 79. Minute erzielten alle 4 eingewechselten Spieler 5 weitere Tore (Marcus Becker 2x, Florian Komenda, Fabian Gaiser, Alexander Greineck) zum 8:1 Endstand! In der Tabelle bleibt der SV Walddorf somit ganz oben!

Es spielten: Jannik Schülzle, Christoph Rau, Max Schraitle, Nicolas Stadelmaier, Lukas Hermann, Daniel Burkhardt, Moritz Schwaibold (60. Alexander Greineck), Luis Armbruster (64. Fabian Gaiser), Sven Pichler (68. Florian Komenda), Jack Rein (64. Marcus Becker), Stefan Tilgner

- Unsere Zweite überzeigt in K´furt mit Auswärtsdreier -

TB Kirchentellinsfurt II - SV Walddorf II 1:3 (0:0)

Nach einer torlosen und umkämpften ersten Halbzeit, in der man die ein oder andere brenzlige Situation zu überstehen hatte, ging unsere Zweite gegen den Tabellennachbarn aus Kirchentellinsfurt in der 57. Minute durch Alex Peguero mit 1:0 in Führung. Einen guten Ballgewinn nutzte der nach der Pause eingewechselte Andy Scherbaum zum 2:0 (63.). Es folgte ein offener Schlagabtausch in dem beide Teams ihre Möglichkeiten Tore hatten. Noch einmal war Scherry zur Stelle, der nach den Anschlusstreffer zum um jubelten 3:1 Endstand traf. Mit dem 5. Sieg in Folge zog man nach Punkten mit Tabellenführer Ohmenhausen gleich und empfängt diesen am kommenden Wochenende zum Topspiel in den Weiherwiesen.

Es spielten: Marco Knoblauch, Niko Baur, Luca Häfner (82. Davide Balena), Markus Scharr (51. Jannik Jung), Julian Wohlfarth, Dennis Dieter, Alexander Deile, Jonathan Kießling, Thomas Ammon (46. Andy Scherbaum), Alexander Peguero, Marcus Belschner (67. Marco Speier)

Unsere Partner

KA Möbel Systeme - Olfert Alter e.K.Karosserie BöppleJMS FahrzeugteileZDS Bürosysteme Vertrieb & Service GmbH
Rebmann Vereinsbedarf
KOCHER+BECK GMBH
Schuhhaus Wezel
Getränke Schwab
Adler Häslach
Landwirtschaftsbetrieb Karl Gaiser
Optik Girke
PATAVO GmbH
Eckardt & Eckardt Rechtsanwaltskanzlei
NECKER GmbHStahl Gruppe
WESTKEMPER
Pizzeria Linde
WVS Immobilien GmbHGebr. Dürr GmbH
Walters Eismobil
Heim Tief- und Straßenbau GmbHAlexander Armbruster Kfz-Meisterbetrieb
Finanz- und Versicherungsmakler Thomas Breuer
Böpple - Die Fahrzeuglackierer