15. Walddorfhäslacher Hallen-Cup: erstes Turnierwochenende

Unsere 2009er im Finale gegen den SSV Reutlingen

Szene aus dem Finale der 2010er, SV Walddorf gegen SV Bonlanden

Die Siegerehrung beim Turnier der F-Junioren

Am vergangenen Wochenende fand in der Ballspielhalle der erste Teil unseres 15. Walddorfhäslacher Volksbank-Hallen-Cups statt.

E-Junioren am Samstag
Am Samstag standen die Turniere der E-Jugend-Jahrgänge auf dem Program. Bei beiden Turnieren waren wir mit zwei Mannschaften vertreten, und bei beiden Turnieren traten wir als Titelverteidiger an.
Den Anfang machten die 2010er. Unsere zweite Mannschaft schlug sich wacker und zeigte viele gute Ansätze, es reichte am Ende aber nicht für die Endrunde.
Unsere erste Mannschaft war von Anfang an gut im Turnier und konnte sich mit 4 Siegen aus 4 Spielen und ohne Gegentor souverän fürs Finale qualifizieren.
Nach einem komplett unnötigen frühen Gegentreffer dominierten wir zwar den Rest der Partie, waren aber etwas zu hektisch. Wir generierten zwar viele Chancen, konnten aber leider kein Tor mehr erzielen.
Herzlichen Glückwunsch an den SV Bonlanden zum Turniersieg!

Bei den 2009ern am Nachmittag schrammte die zweite Mannschaft mit dem dritten Gruppenplatz nur ganz knapp an der Endrundenteilnahme vorbei. Dabei war vor allem die äußerst knappe 0:1 Niederlage gegen den SSV Reutlingen unglücklich.
Auch bei unserer ersten Mannschaft war es denkbar knapp, aber diesmal zu unseren Gunsten. Nach der Gruppenphase standen drei Mannschaften punktgleich an der Spitze, dank des besten Torverhältnisses qualifizierten wir uns jedoch fürs Finale gegen den SSV.
Dort gingen wir in Führung, und hatten nach dem Ausgleich noch jede Menge gute Chancen, inklusive zweier Aluminiumtreffer. Da uns leider kein Tor mehr gelang, musste das 9m-Schiessen entscheiden, in dem wir leider den Kürzeren zogen.
Herzlichen Glückwunsch an den SSV Reutlingen zum ersten Platz!

 

F-Junioren am Sonntag

Am Sonntag ging es weiter mit den Turnieren für die F-Jugendlichen, hier war der SV Walddorf mit zwei bzw. sogar drei Mannschaften vertreten. Diese Turniere hatten Spieltagsform, es wurde also ohne eine Endrunde in zwei 6er-Gruppen Jeder-gegen-Jeden gespielt.

Beim vormittäglichen Turnier des 2012er-Jahrgangs konnten wir sogar drei Mannschaften stellen. Auch die Zuschauerränge waren gut gefüllt. Durch den oben beschriebenen Turniermodus waren die Ergebnisse eher sekundär. Alle unsere Spieler bekamen jede Menge Zeit zum kicken und hatten wie immer ihren Spaß. Am Ende bekam jeder der Teilnehmer eine Medallie

Das letzte Turnier des Wochenendes spielte der 2011er-Jahrgang.

Unsere zweite Mannschaft spielte in ihrer Gruppe super mit, bei einem Unentschieden und zwei knappen 0:1-Niederlagen fehlte jeweils einfach das berühmte Quäntchen Glück.

Besser lief es beim SVW I, neben einem Unentschieden und einer 0:1 Niederlage standen drei überzeugende Siege zu Buche. Am Ende standen wir damit ganz oben in der Tabelle unserer Gruppe!

Somit können wir nicht nur sportlich auf ein überaus erfolgreiches Turnierwochenende zurückblicken.

Unser Dank gilt unserem langjährigen Partner, der Volksbank Reutlingen, sowie dem Förderkreis Jugendsport. Ebenfalls möchten wir uns bei den vielen weiteren Helfern, dem Orga-Team, den Turnierleitern, den Schiedsrichtern, unseren Trainern sowie natürlich den Eltern herzlich Bedanken!