15. Volksbank-Hallen-Cup: zweites Wochenende

Unsere D-Jugend in einem ihrer Gruppenspiele

Die Bambini-Spielfelder mit unserer tollen Rundumbande

Siegerehrung bei den Bambini mit Frau Höflinger

Medaillen für alle

Am vergangenen Wochenende fand in der Ballspielhalle der zweite Teil unseres 15. Walddorfhäslacher Volksbank-Hallen-Cups statt.

D-Junioren am Samstag
Am Samstag waren die D-Junioren zum Fussballspielen eingeladen. Zehn Mannschaften, davon zwei des SV Walddorf spielten in zwei 5er-Gruppen um den Einzug in die Finalspiele.

In einem stark besetzten Teilnehmerfeld konnte unsere erste Mannschaft gut mithalten. Im letzten Gruppenspiel hätte ein Sieg für die Final-Qualifikation gereicht, trotz zahlreicher Chancen mussten wir uns aber mit einem 1:1 zufrieden geben. Somit wurde das Weiterkommen knapp verpasst.

Auch bei unserer zweiten Mannschaft reichte es leider nicht fürs Finale.

Am Ende konnte der VfL Kirchheim den Turniersieg sowie den dritten Platz für sich verbuchen, Zweiter wurde die SG Jebenhausen-Bezgenriet

 

Bambini am Sonntag

Der Sonntag war dann ganz für die Jüngsten reserviert. Zunächst gab es am Vormittag das Turnier für die Jahrgänge 2014 und jünger, am Nachmittag das Turnier für die 2013er.

Dank unserer tollen Spielfelder mit Rundumbande, die ein absolutes Alleinstellungsmerkmal ist, ist das Turnier mittlerweile weit über den Kreis Reutlingen bekannt. Dadurch konnten wir unter anderem auch Mannschaften aus Esslingen, Vaihingen und Stetten begrüßen. Insbesondere am Nachmittag war die Halle brechend voll.

Bei beiden Turnieren konnte der SV Walddorf jeweils drei Mannschaften aufbieten, insgesamt waren 24 unserer Kinder im Einsatz! Bei sechs Spielen a neun Minuten bekam auch alle ausreichend Spielzeit.

Wie bei den Bambini üblich ging es einfach nur ums mit- und gegeneinander Kicken, ohne das Tore, Punkte oder Platzierungen betrachtet wurden. Bei der Siegerehrung, die von unserer Bürgermeisterin Frau Höflinger, Herrn Glazle von der Volksbank Reutlingen sowie unserem 1. Vorsitzenden Markus Hartlieb übernommen wurde, bekamen alle Kinder neben einer Medallie auch einen kleinen Frisbee und etwas zum Naschen.

Am Abend konnte man viele glückliche aber auch etwas erschöpfte Kinder in der Halle sehen, nach zwei Turnierwochenenden sahen die meisten der Helfer ähnlich aus.

Wie auch schon am ersten Turnierwochenende gilt unser Dank unserem langjährigen Partner, der Volksbank Reutlingen, sowie dem Förderkreis Jugendsport. Ebenfalls möchten wir uns bei den vielen weiteren Helfern, dem Orga-Team, den Turnierleitern, den Schiedsrichtern, unseren Trainern sowie natürlich den Eltern herzlich Bedanken!