2. Spieltag - 14.04.2012 in Tübingen

Am vergangenen Samstag bei unserem  ersten Auswärtsspiel der Meisterrunde trafen wir auf die Mannschaft der TSG Tübingen I.

Schon beim „warmlaufen“ bzw. beim kurzen studieren unserer Gegner schien in unseren Trainerköpfen der gleiche Gedanke zu reifen, dass wir hier mit unserem bisherigen Spielsystem gegen die schnellen und teilweise körperlich überlegenen Tübinger nichts erreichen können. Nach kurzer Beratung stellten wir die Mannschaft auf das 3-2-1 System um.

Durch diese Umstellung, machten wir es den Tübingern sehr schwer, unsere Jungs arbeiteten gut gegen den Ball und gingen größtenteils als Sieger aus den Zweikämpfen. Unsere Abwehr stand diesmal sicher. Auch im Mittelfeld wurden die Jungs der TSG früh gestört, und bei Ballbesitz des SV Walddorf wurde versucht schnell in die Spitze zu spielen. Es ergaben sich hierdurch zum Teil klarste Torchancen die wieder liegengelassen wurden. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Kurz nach beginn der zweiten Halbzeit, bekamen wir durch ein Foulspiel der TSG einen Elfmeter zugesprochen, leider konnten wir diesen nicht nutzen, fast im direkten Gegenzug erzielte Tübingen dann den Führungstreffer. Einige Spieler waren nach dem 1:0 sichtlich enttäuscht.

Durch einen Freistoß wobei der Ball ins Tübinger Tor kullerte waren wir aber wieder zurück im Spiel. Nun merkte man der Mannschaft an dass sie hier dagegenhalten wollte. Durch gefälliges Passspiel und auch durch sehr überlegte Schlenzer konnten wir dann zügig in Führung gehen. Jetzt wurden die sich uns bietenden Chancen genutzt und hinten ließen wir nichts mehr zu, somit war der Sieg auch in dieser Höhe völlig verdient.

 

Fazit:
Auch nach einem verschossenen Elfmeter und einem Rückstand können wir ein Spiel noch drehen, wenn wir den Kopf nicht gleich in den Sand stecken, sondern an uns glauben und unser Spiel durchziehen.

Kompliment an alle Spieler für diese sehr gute Leistung!

Für den SV Walddorf siegten:
Marcel, Lars, Robin, Burak, Elias, Marco S., Marco K. Jonathan und Moritz