Mit 18 Kindern und 13 Erwachsenen brach die E-Jugend am Freitagnachmittag in Richtung Bodensee auf. Dort angekommen wurden die, vom TSV Meckenbeuren bereitgestellten Zelte,  in Windeseile  bezogen und ab ging es auf den Sportplatz zum Kicken.

Als es zu regnen begann und es sich herausstellte, dass die Zelte nicht dicht waren, wurden neue Zelte bezogen. Als gegen 1 Uhr der Jugendleiter dazu stieß, schlief alles schon. Der Grund war wahrscheinlich das Fußball spielen am Samstag, was schon um halb sechs für die Ersten begann und erst mit dem löschen des Flutlichtes um 23:30 Uhr enden sollte.

Nach einem ausgiebigen Frühstück mussten die über Nacht eroberten Zelte, für am Samstag anreisende Mannschaften, wieder geräumt werden und wir bezogen unsere alten Zelte, was aber kein Problem mehr war, denn ab nun gab es keinen Regen mehr. Nach diesem zweiten Umzug innerhalb von 10 Stunden begann für  die E1 das Turnier. Mit 4 Siegen und 1 Niederlage, bei einem Torverhältnis von 15:4 und mindestens 2 Alutreffern in jedem Spiel, zogen die Jungs als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dort traf man auf den TSV Nordhausen. Man trennte sich 1:1 und es musste ein 9 Meterschießen über den Einzug ins Finale entscheiden. Dieses konnten die Jungs vom SVW mit 3:1 für sich entscheiden. Im anschließenden Finale traf man wie im Vorjahr auf die erste Mannschaft des Gastgebers vom TSV Meckenbeuren. Auch dieses Match endete 1:1 und wieder musste, wie im Jahr 2011, die Entscheidung über den Turniersieg vom Punkt erfolgen.
Das Déjà-vu war vollkommen, als wir das Strafstoßschießen, zum wiederholten Mal nicht gewinnen konnten. Somit belegte die E1 einen sehr tollen 2.Platz.

E-Junioren in Meckenbeuren

meckenbeuren_1

Mit einer 1 stündigen Verspätung starteten dann die die jüngeren der E-Junioren ins Turnier. In den 6 Vorrundenspielen konnten die „Kleinen“ bei 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen, mit einem Torverhältnis von 2:3,  den dritten  Platz in ihrer Gruppe erreichen und verpassten dabei knapp den Einzug ins Halbfinale.
Im anschließenden Spiel um Platz 5 gegen die Jungs und Mädchen vom SV Horgenzell gelang unseren Jung leider kein weiter Treffer in diesem Turnier und sie verloren das Spiel kurz vor dem Schlusspfiff mit 0:1. So sprang am Ende doch ein respektabler 6. Platz für die
E 2 Junioren des SV Walddorf  heraus. Mit zwei geschossenen Toren gelingt das nicht vielen Teams auf dieser Welt.
Nach dem Abendessen, Gulasch mit Spätzle, gingen alle Kicker wieder auf den Sportplatz, denn man hatte an diesem herrlichen Sommertag, mit zahlreichen sonnenverbrannten Köpfen und Nacken, immer noch nicht genug Fußball gespielt.
Da am Sonntag die Außentemperatur nicht unbedingt badetauglich war, fiel das Baden im Bodensee aus und es ging nach dem Frühstück auf die Rückreise.
Ein großes Kompliment gilt den vielen Helfern des gastgebenden TSV Meckenbeuren für die tolle Organisation des Turnieres und der wunderbaren Verpflegung, angefangen von einem überwältigenden Frühstücksbuffett in Hotelmanier über die reichhaltige Tagesverpflegung bis hin zu einem warmen Abendessen. Wir vom SV Walddorf fühlten uns toll aufgenommen und sind gern beim TSV Meckenbeuren zu Gast gewesen.

meckenbeuren_2

Den SV Walddorf würdig vertraten in jeglicher  Hinsicht: Denis, Fabian, Jonathan D, Moritz, Marco S, Jannis, Luca, Marko K, Marcel S, Lars H, Robin, Julian, Lars F, Elias, Marcel K, Marvin, Nils und der wegen Fieber auf dem Bild fehlende Jack.

Ein Dank auch an die Trainerbetreuer: Michael H, Ludwig, Frank, Jan, Biggi, Harry, Steffen, Michael B, Mario.

Wir denken es war für alle Dabei gewesenen eine toller Rundenabschluss, zwar mit wenig Schlaf aber sehr viel Spaß.

Gruß

Rico, Hans-Peter, Michael und Marc.