Mit 13 Kindern und 4 Erwachsenen machten wir uns am Freitagnachmittag auf den Weg nach Öschingen.

Nachdem die Kinder ihr Zelt bezogen wurde wie immer zu einem Turnierwochenende mit Übernachtungen mit dem kicken begonnen. Nur dieses Mal gab es dabei 2 Verletzte Spieler (Nico und Fabi), welche am darauffolgenden Tag die Steinlachklinik aufsuchen mussten und mit einer Kapsel Verletzung am Finger und einem angebrochenen Zeh zurückkamen. Somit waren bei diesem 9er Turnier nur noch 11 Spieler einsatzfähig und das bei gefühlten 40 Grad auf dem Platz.
Pünktlich zum 2. Spiel trafen dann auch noch die 4 Fahrrad fahrenden Väter, welche sich morgens auf den beschwerlichen Weg nach Öschingen aufgemacht hatten, ein. Doch auch sie bekamen an diesem Tag kein Tor der Walddorfer Fußballer zu sehen. Denn uns gelang in den 4 Gruppenspielen kein einziges Tor, doch liesen wir auch nur ein Gegentor zu. Nur war das zu wenig um bei der Endrunde am Sonntag noch mit antreten zu können. Somit war das Wochenende für uns fußballerisch am Samstag zu Ende. Natürlich durfte der in Öschingen obligatorische Freibadbesuch nicht fehlen und war eine Wohltat bei diesen tropischen Temperaturen und trug natürlich erheblich zur Verbesserung der Laune aller Anwesenden bei. Anschließend ging es dann in die zweite lange Nacht bei Kerzen-und Mondschein.
Am Sonntag nach dem Frühstück und dem Abbau der Zelte machten wir uns dann wieder auf den Weg nach Walddorf und blickten auf ein Wochenende mit einem sportlichen Tal, aber einer kameradschaftlichen Höhe zurück.

Gruß Rico


Reisegruppe Öschingen 2013