Von ihrem dritten Auswärtsspiel in Folge kehrten unsere B-Junioren mit einem verdienten 2:1 Sieg beim Tabellendritten TSV Dettingen/Erms zurück.

Gleich in der ersten Spielminute wurde von unserem Team mit einem knapp am Tor vorbeigehenden Fernschuss ein Ausrufezeichen gesetzt. Das Spielgeschehen spielte sich hauptsächlich  im Mittelfeld ab, bei 2 Chancen der Dettinger hatte man etwas Glück und selbst war man bei 2 eigenen Torchancen nicht entschlossen genug mit unbedingtem Willen das Tor machen zu wollen. Nach einer verunglückten Kopfballrückgabe von Max erzielte die Heimelf die 1:0 Führung, ansonsten hatten beide Teams noch die Möglichkeiten bei Freistößen nahe der Strafraumgrenze einen Treffer zu erzielen. Mit wilder Entschlossenheit den Rückstand zu drehen kamen unsere B-Junioren nach der Halbzeitpause auf den Platz und nach einem Foul an Sefa im Strafraum nutzte Max die Möglichkeit per Elfmeter seinen Patzer wieder gut zu machen. Es wurde weiterhin viel Druck auf die Heimelf ausgeübt und der Ball erobert, David konnte nach so einer Aktion mit einem platzierten Flachschuss die verdiente 2:1 Führung erzielen. Leider wurden in dieser starken Phase die sich bietenden Möglichkeiten zum 3:1 nicht genutzt, so dass es bis zum Schluss spannend blieb. Zu erwähnen ist noch der gut leitende Schiedsrichter sowie die gute Moral und vorbildliche Einstellung aller eingesetzten Spieler.

Es spielten:
Max Glässer, Emre Batmann, Lirim Rexhepi, Felix Haug, Florian Komenda, Max Schraitle (1), Jan Becker, Maurizio Marra, David Weber (1), Daniel Burkhardt, Sefa Cafoglu (1), Marcel Schillhorst, Hüseyin Aksoy