Gegen den Tabellenletzten SV Rommelsbach konnte man Dank einer starken 2. Halbzeit  verdient mit 5:1 gewinnen.

In der ersten Halbzeit gab es kaum Torchancen zu verzeichnen, wir verstrickten uns zu sehr in Einzelaktionen und man musste einen hohen Laufaufwand betreiben um nach unnötigen Fehlpässen den Ball wieder zurückzuerobern. Erst David konnte nach einer Energieleistung das 1:0 erzielen.

Dank Rückenwind und mehr Konzentration bei den Pässen konnte man die Gäste in der 2. Halbzeit in der eigenen Hälfte einschnüren. Ein Handelfmeter brachte durch Max im Nachschuss das erlösende 2:0, nun war der Widerstand der Rommelsbächer gebrochen und man konnte durch David und Sefa auf 4.0 erhöhen. Leider geriet in dieser Phase die Ordnung von Abwehr und Mittelfeld durcheinander, so dass die Gäste nach mehreren vergebenen Chancen durch einen Elfmeter auf 4:1 verkürzen konnten. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte dann Caner  nach einem schön vorgetragenen Angriff über die rechte Seite.

Die Mannschaft bedankt sich bei Torspieler Christopher für seine fehlerlose Unterstützung und wünscht den 5 verletzten/kranken Kameraden eine schnelle Genesung.

 

Es spielten: Christopher Adelmann, Erem Batmann, Lirim Rexhepi, Felix Haug, Max Schraitle (1), Jan Becker, Caner Bilgin (1), Florian Komenda, David Weber (2), Daniel Burkhardt, Sefa Cafoglu (1)