Trotz guter Leistung kehrten unsere B-Junioren mit einer 3:0 Niederlage vom Tabellendritten SGM Wurmlingen zurück.

Von Trainer Addi perfekt eingestellt zeigten unsere B-Junioren eine ihrer stärksten spielerischen Leistungen in der Rückrunde. Das lang geforderte Spiel ohne Ball funktionierte gut und so kam man immer wieder gefährlich vor das Tor der Heimelf, leider wurde es einmal mehr versäumt den Führungstreffer zu erzielen, und wenn man die klarsten Chancen auslässt macht eben der Gegner nach einem Gerangel vor dem Tor den Treffer zum 1:0 Halbzeitstand. Nach Wiederanpfiff waren wir wieder am Drücker doch nach einem Torwartabschlag und einem Abstimmungsproblem in unserer Abwehr konnte der Wurmlinger Stürmer allein auf Max zusteuern und ließ diesem beim 2:0 keine Abwehrchance. Unsere Jungs hielten trotz diesem Rückstand mit toller Moral dagegen, doch an diesem Tag wollte einfach kein Tor gelingen und als Max nach einem Freistoß den Ball zu weit abklatschen ließ konnte der nachsetzende Stürmer das 3:0 erzielen. Ab diesem Zeitpunkt verloren wir dann die Ordnung und mussten zusehen wie der Gegner noch einige gut Torchancen ausließ.

Fazit: Im spielerischen Bereich war eine klare Leistungssteigerung zu erkennen doch die Chancenverwertung war an diesem Tag das große Manko.

Es spielten: Max Glässer, Emre Batmann,  Lirim Rexhepi, Felix Haug, Max Schraitle, Jan Becker, Moritz Bader, Florian Komenda, David Weber, Sefa Cafoglu, Hüseyin Aksoy, Maurizio Marra,  Jonathan Gschwind , Marcel Schillhorst