20.11.2010
Ihre 2 Gesichter zeigten unsere A-Junioren auch gegen den TSV Sondelfingen. In der 1. Halbzeit hatte man 70% Ballbesitz. Jedoch konnte man keine zwingenden Torchancen herausarbeiten. So kam es wie es kommen musste und Sondelfingen konnte eine Unachtsamkeit ausnutzen und ging kurz vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung.

Wie ausgewechselt kamen unsere Jungs aus der Kabine. Sondelfingen wurde durch ein kompaktes Pressing sofort unter Druck gesetzt. Es waren keine 10 Minuten in der 2. Halbzeit gespielt und unsere A-Junioren machte aus dem 0:1 Rückstand eine 2:1 Führung. Der TSV Sondelfingen konnte jedoch kurz darauf wieder zum 2:2 ausgleichen. Hiervon ließ sich unsere Mannschaft jedoch nicht mehr beeindrucken. Angriff auf Angriff folgte in Richtung Sondelfinger Tor und der SV Walddorf ging erneut durch 2 schön herausgespielte Tore mit 4:2 in Führung. Der Gegner aus Sondelfingen verstärkte jetzt nochmal seine Angriffsbemühungen und konnte auf 4:3 verkürzen. Kurz darauf erzielten unsere Jungs ihr 5. Tor zum 5:3 Endstand und der TSV Sondelfingen musste geschlagen die Heimreise antreten.

Eine klasse und spannende 2. Halbzeit in welcher die zahlreichen Zuschauer für ihr Kommen belohnt wurden. Mit diesem Sieg belegt man jetzt den 5. Platz in der sehr stark besetzten Bezirksklasse ALB. Am Samstag gilt es gegen den Tabellen Nachbarn TSV Dettingen/ Rottenburg diesen Platz zu verteidigen

Es spielten: Dominik Starzmann (T), Alexander Bauer, Yannik Siegle (1), Yannick Hauch, Philipp Schwigon, Marcel Herberg (2), Björn Bader, Dimitros Triantafilou (1), Marc Laux; Adrian Gschwind, Michael Dinkel (1); Maximilian Mattedi, Jens Bader; Christoph Bäuerle; Christoph Durst