Mi 23.03.2011

Im Nachholspiel am Mittwoch Abend gastierte der TSV Dettingen/ Rottenburg in Walddorfhäslach. Beide Mannschaften rangierten bis zu diesem Spieltag punktgleich auf den Tabellenplätzen 5 und 6. Nach dem klaren Sieg am Wochenende wollten

unsere A-Junioren einen weiteren Sieg einfahren und sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.

Die zahlreichen Zuschauer sahen ein Klasse A-Junioren Spiel welches unsere Mannschaft mit einer enorm hohen Laufbereitschaft, einer sehr disziplinierten Spielweise und hohem Einsatz klar beherrschte. Immer wieder wurden hervorragende Chancen herausgespielt und unsere Abwehr stand so sicher wie die Bank von England und ließ keine Torchancen zu. Zur Halbzeit stand es durch ein Eigentor des Dettinger Torwarts – Er klatschte eine Flanke ins eigene Tor – und einen platzierten Schuss durch Dimitros Triantafilou 2:0. Weitere tolle Chancen wurden nicht genutzt. Zur Halbzeit konnte Dettingen froh sein nur mit 2:0 im Rückstand zu sein. In der 2. Halbzeit dasselbe Bild. Die A-Junioren des SV Walddorf dominierten das Spiel. Dettingen fand kein Mittel gegen die Spielweise unserer Jungs. Christoph Bäuerle machte Mitte der 2. Halbzeit mit seinem Tor zum 3:0 alles klar. Gegen einen keineswegs schlechten Gegner aus Dettingen/ Rottenburg gewann man hochverdient mit 3:0.

Es spielten: Dominik Starzmann (T), Alexander Bauer, Yannick Hauch, Jannik Seipel, Philipp Schwigon, Marcel Herberg, Justus Mattedi, Dimitros Triantafilou (1), Marc Laux; Adrian Gschwind, Jens Bader; Christoph Bäuerle (1); Jannik Siegle