18.09.2010
Das Auftaktspiel zur diesjährigen Bezirksstaffel Saison unserer A-Junioren war geprägt teilweise von schönen Kombinationen aber auch von vielen unnötigen Ballverlusten. So entwickelte sich ein umkämpftes aber auf nicht sehr hohem Niveau stehendes Fußballspiel. Durch eine Einzelleistung in welcher sich der Eninger Stürmer gegen die komplette Walddorfer Hintermannschaft durchsetzte ging der TSV Eningen mit 1:0 in Führung. Jetzt ging ein Ruck durch unsere Mannschaft. Durch 2 sehenswert herausgespielte Tore konnte man noch vor der Halbzeit das Spiel wenden und man ging mit einer 2:1 Führung in die Pause.

In der 2. Halbzeit kam viel Unruhe ins Spiel. Viele Fouls und Spielunterbrechungen prägten das Spiel. Der Schiedsrichter verlor mehr und mehr die Kontrolle. In der hektischen Schlussphase gelang Eningen dann noch der 2:2 Ausgleich. Positiv ist zu vermerken dass unsere Mannschaft sich von der Unruhe und Hektik nicht anstecken ließ. Während Eningen mehrere Zeitstrafen und 1 Rote Karte kassierte verhielten sich unsere Jungs sehr diszipliniert und musste keine Strafe hinnehmen.

Es spielten: Dominik Starzmann (T), Christoph Durst (1), Alexander Bauer, Christoph Bäuerle, Yannick Hauch, Philipp Schwigon, Marcel Herberg, Yannik Siegle, Björn Bader, Dimitros Triantafilou, Jannik Seipel; Adrian Gschwind, Maximilian Mattedi (1); Justus Mattedi; Markus Scharr