Im Nachholspiel vom ersten Spieltag bezwang unsere Erste ein starkes Anadolu nach hartem Fight und zweimaligen Rückstand mit 3:2.

Gleich zu Beginn der Partie wurde die Walddorfer Hintermannschaft mit einem Flugball überrascht und Dirican vollendete gekonnt zum 0:1. Walddorf hatte fortan mehr Spielanteile und Sven Pichler erzielte nach einer schönen Kombination über das Zentrum den Ausgleich (15.). In der Folge ging es weiter wild hin und her, Keepern Matthias Mohl hielt seine Jungs mit einem gehaltenem Elfmeter im Spiel (30.). Nach Wiederbeginn übernahm Anadolu die Kontrolle, war das bessere Team und kam verdient durch Demirs Distanzschuss nach einer Stunde zur Führung. Der SVW blieb dran und bekam nach Foul an Robin Schraitle einen Elfmeter zugesprochen. Kai Petruv verwandelte gewohnt sicher. Als Joker Markus Becker nur zwei Minuten später die erstmalige Führung erzielte, war der Jubel groß. Mit großem Einsatz überstand man auch die Schlussminuten, als der Gegner nochmal alles nach vorne warf.
Somit musste Anadolu die erste Saisonniederlage einstecken und das Team von Benny Link etabliert sich im vorderen Tabellendrittel.
 
Es spielten: Mohl, Jüttner (69. Deile), Mehmeti (38. Schwaibold), Mydlak, Bah, M.Schraitle, Tilgner, Pichler (86. Becker), Gaiser (73. R.Schraitle), Petruv, Balena