Einen ungefährdeten 6:0 Heimsieg fuhr unsere Erste im Spiel gegen den TSV Oferdingen ein.

Nur in ersten 25 Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe; dann steigerte sich der SVW und kam nach einer schönen Kombination zur Führung durch Co - Spielertrainer Sven Pichler. Noch vor der Pause erhöhte Kai Petruv souverän vom Elfmeterpunkt zum 2:0 Halbzeitstand.
Gleich nach dem Seitenwechsel sorgte Fabian Gaiser nach mustergültigem Zuspiel von Petruv für das 3:0 und somit für die Entscheidung. Weitere schön herausgespielte Tore durch Max Schraitle, nochmals Petruv sowie Robin Schraitle folgten zum Endstand von 6:0. Eine etwas nachlässige Chancenverwertung der Walddorfer verhinderte Schlimmeres für die Opferdinger.
In der Tabelle kletterte man auf Rang sechs und mit einem Nachholspiel unter der Woche besteht die Möglichkeit Anschluss an die Spitzengruppe herzustellen.
 
SVW: Mohl, Mydlak, Jüttner, M.Schraile, Pichler (R. Schraitle),Petruv, Russom (40. Gaiser), Bah, Deile (58. Deile), Tilgner, Balena (70. Becker)