Zum 5. und letzten Spieltag der Rasensaison 2017 führte uns der Weg nach Metzingen. Wie an den 4 Spieltagen zuvor war auch hier der "Wettergott" mit uns und wir hatten milde Temperaturen und trockenes Terrain. Leider hatten wir krankheitsbedingt einige Absagen zu verkraften, so konnten wir auf dem weitläufigen Sportgelände der TUS Metzingen mit 8 Spielern immerhin 2 Teams bilden.

An dieser Stelle gute Besserung für unsere erkrankten Spieler und baldige Genesung!

In starken Gruppen wurden jeweils 5 Spiele in der bekannten Bambini - Spielform absolviert. Unsere Jungs zeigten sich hochmotiviert und es konnten wieder Siege und viele Tore bejubelt werden. Unsere Gegner hießen diesmal: TSV Eningen, TSV Oferdingen, FC Neuhausen, SV Pfrondorf und der SSC Tübingen. Als Highlight darf das Spiel gegen eine chinesische Bambini - Auswahl des SSC Tübingen genannt werden. Kaum Schuhgröße 30 und schon gegen internationale Gegner zu spielen, sieht man recht selten in dieser Altersgruppe.

Insgesamt können wir diese 5 Bambini Spieltage in Eningen, Oferdingen, Pfrondorf, Dettenhausen und in Metzingen als vollen Erfolg betrachten.Wie auf dem Foto`s zu sehen ist, hatten die Kinder wieder eine Menge Spaß am Fußball und am Drumherum.

Ab November bis einschließlich März `18 trainieren wir in der Gemeindehalle. Wir werden nicht viele Hallenturniere spielen können, weil die Vereine oftmals leider keine Bambini Spielform in ihren Sporthallen anbieten. (kleine Felder mit Rundumbande sind hier optimal).

Wir, der SV W, können das. Es wurden extra 152 Holz-Elemente als Rundumbande gefertigt, um 4 Spielfelder der Größe 16 x 9 Meter für unser eigenes Hallenturnier am Samstag, 20.01.2018 in der neuen Ballspielhalle aufzubauen. Beginn des Spektakels ist um 10:00 Uhr.

Wir laden alle Bürger/innen der Gemeinde Walddorfhäslach hiermit recht herzlich zu diesem Event ein.

In Metzingen hatten jede Menge Spaß: Bennet Sieber, Paul Hellwig, Tom Martac, Hendrik Hahn, Marlon Schmidt, Phillip Klimek, Noa Majic und Silas Bader.

Vielen Dank an alle unsere Spieler für ihren Einsatz und an die Eltern für ihre Unterstützung.

Euer Trainerteam.