"Glücklicher Punktgewinn"

Tore: 0:1 Tilgner (8.), 1:1 Salici (47.)

Aufgrund der 2. Halbzeit war an diesem Tage der Punktgewinn für die Totskas-Schützlinge recht glücklich. Zunächst schien der Matchplan aufzugehen. Bereits in der 8. Minute gingen unsere Jungs in Führung. Daniel Burkhardt hatte schnell geschalten und schickte Stefan Tilgner auf die Reise, der mit seinem 15. Saisontreffer seine Farben zur 1:0 Führung schoss. Danach hatte Tilgner noch die Chance auf 2:0 zu erhöhen. So ging man mit der 1:0 Führung dann auch in die Halbzeit. Mit Beginn der 2. Halbzeit fiel dann bereits in der 48. Minute der Ausgleich. Nach einem Eckball kam Salici ungehindert zum Kopfball und erzielte den 1:1 Ausgleichstreffer. Fortan übernahmen die Young Boys das Spielgeschehen, ließen aber zahlreiche Chancen liegen. Allein Spielertrainer Tunjic hatte mehrmals die Möglichkeit seine Farben in Führung zu bringen. Zwar hatte Walddorf durch Tilgner und Häfner noch die Chance den Spielverlauf auf den Kopf zu stellen, was aber nicht gelang.

Fazit:
Unsere Mannschaft war heute immer einen Schritt zu spät und konnte an die bisher gezeigten Leistungen nicht anknüpfen. Somit war der Punktgewinn an diesem Tage glücklich.

Aufstellungen:
TSG Young Boys Reutlingen II: Stowers, Gülcen, Libeccio, Tunjic, Margarit, Özkan, Salici, Sarayji, Alkassoum Alkhatib, Tepedelen (69. Cakmak).
SV Walddorf: Adelmann, Rau, Scherbaum, Russom, Morlock, Häfner, Mehmeti (60. Gschwind), Totskas, Becker (65. Kießling), Burkhardt, Tilgner.