Erste: Deutlicher Derbysieg

SV Gniebel - SV Walddorf I 0:9 (0:8)

Unsere Erste gewinnt das Derby in Gniebel mehr als deutlich. Vor allem in Halbzeit eins zelebrierte man regelrecht die SVW-Spielphilosophie und ließ dem überforderten Nachbarn nicht den Hauch einer Chance. Am Ende einer denkwürdigen Halbzeit stand ein 0:8 (!!!). Tore: Zweimal Fabi Gaiser (1., 40.), viermal Sven Pichler (9., 18., 25., 34.), Kai Petruv (24.) sowie Jonas Retter (30.). Im zweiten Abschnitt schaltete der SVW offensiv einen Gang zurück; defensiv wurde weiter nichts zugelassen. Ein verschossenener Elfmeter fiel nicht mehr ins Gewicht und Amadou Bah köpfte in der 81. Minute das Tor zum 9:0 Endstand.

Noch positiver herauszuheben als die Leistung in der ersten Hälfte ist, dass die Jungs um Trainerduo Link/Pichler trotz sportlicher Überlegenheit den Gegner respektierten und dieses Derby fair, den Sieg richtig einordnend, und mit einer angemessenen Zurückhaltung über die Bühne brachten.

So wie es sich für eine Spitzenmannschaft gehört, gilt es nun unter der Woche gut zu trainieren und das nächste Spiel am Wochenende zuhause gegen den TSV Oferdingen in den Fokus zu nehmen.

Es spielten: Robert Schuster, Lukas Hermann (46. Dominik Mydlak), Max Schraitle (77. Amadou Bah), Brian Mehmeti, Frank TheTank, Jonas Retter (46. Nico Stadelmaier), Luis Armbruster, Fabi Gaiser, Kai Petruv, Daniel Russom (60. Daniele Balena) , Sven Pichler