Robert Schuster: Comeback in Walddorf aus "Clubliebe"

Etwas mehr als drei Jahre ist es her, dass Robert seine Fußballschuhe für unseren SV Walddorf schnürte. Damals gab es zum Abschluss der Saison 16/17 einen satten 4:0-Derbysieg gegen den SV Gniebel. Nun, nach drei Spielzeiten, kehrt Robert zu seinem Herzensclub zurück. Wir sagen: „Herzlich Willkommen zurück!“

Die Stimmen zum Wechsel:

Cheftrainer Benjamin Link:

„Mit Robert konnten wir einen Spieler von unserem Konzept überzeugen, der bereits viel mit dem SVW erlebt hat und den Verein im Herzen trägt. Von seiner Erfahrung und Mentalität werden insbesondere die vielen jungen Spieler extrem profitieren können. Zudem ist er ein absolut positiv eingestellter Mensch, der jeder Mannschaft guttut.“

Robert Schuster:

„Warum tue ich das? Warum komme ich als Torwart beim SV Walddorf zurück? In einem Wort Clubliebe! Ich hätte das für keinen anderen Verein getan als für den SVW. Die SVW-DNA steckt tief in mir drin und ich möchte mit meiner Erfahrung dem Team helfen, um die gesteckten Ziele in der neuen Saison zu erreichen.“