FTB-Cup bei hochsommerlichen Temperaturen

Am vergangenen Wochenende war es endlich soweit: wir veranstalteten unser großes Jugend-Fußball-Turnier, den 2. FTB-Cup
Am Samstag Vormittag ging es los mit den Turnieren für die Jahrgänge 2011 und 2013.

D-Junioren 2011 am Samstag Vormittag
Beim jüngeren D-Jugend Jahrgang wurde in zwei Gruppen mit Hin- und Rückrunde gespielt. Danach spielten die beiden Gruppenersten das Finale, die Gruppenzweiten das Spiel um Platz 3.
In beiden Gruppen war es bis zu den letzten Spielen hochspannend.
Unser eigenes Team zog dabei äußerst unglücklich den Kürzeren: in den letzten Paarungen hätte ein Sieg gegen die SG Reutlingen, oder eine Niederlage der Sondelfinger im Parallelspiel zum weiterkommen gereicht. Sondelfingen gewann jedoch knapp mit 1:0, wir selbst kamen nicht über ein Unentschieden hinaus.
Somit mussten wir uns leider, mit einem Punkt Rückstand, mit dem undankbaren dritten Tabellenplatz begnügen.
In der anderen Gruppe konnte die SG Tübingen mit einem 1:0 im letzten Spiel noch am FC Rottenburg auf den zweiten Platz vorbeiziehen.
Auch das Spiel um Platz 3 konnte die SG Tübingen dann mit 2:1 gegen die SG Reutlingen für sich entscheiden.
Im Finale schlug der VFL Pfullingen den TSV Sondelfingen verdient mit 3:1.
Super Leistung unserer Jungs, die 10 Punkte aus 6 Spielen holten!
Herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften und natürlich vor allem an die Turniersieger aus Pfullingen!

E-Junioren 2013 am Samstag Vormittag
Parallel dazu konnten wir auf dem Kunstrasen zusätzlich zu unseren zwei eigenen Mannschaften 12 Gastmannschaften begrüßen. Neben diversen Vereinen aus der näheren Umgebung, sowie auch aus Stuttgart und Berkheim ging der Sonderpreis für die weiteste Anreise an SG Union Wasseralfingen.
Für unsere zweite Mannschaft war leider bereits in der Vorrunde Schluss. In einer stark besetzten Gruppe konnten unsere jungen KickerInnen aber in allen Spielen lange mithalten und gegen Rommelsbach, auch einen absolut verdienten Punkt holen. Super gemacht!
Der SVW 1 zeigte in der Vorrunde einigermaßen durchwachsene Leistungen und kassierte in den ersten drei Spielen zwei völlig unnötige Niederlagen.
Mit dem Rücken zur Wand bewiesen sie dann aber im letzten Spiel gegen ihre baldigen Team-Kollegen aus Kirchentellinsfurt, dass sie voll da sind wenns drauf ankommt. Durch das knappe 2:1 holten wir uns im letzten Moment den zweiten Tabellenplatz.
Im ausgeglichenen Viertelfinale gegen Derendingen musste das 9m-Schießen entscheiden und leider war das Glück hier nicht auf unserer Seite. Wir hatten den Sieg auf dem Fuß, Innenpfosten und raus. Nach zwei weiteren Schützen pro Team sicherten sich die Derendinger den Sieg.
Aufgrund des Spielplans mussten wir ohne Pause direkt ins "kleine" Halbfinale gegen den SV 03 Tübingen.
Und wieder bewiesen unsere Jungs echte Moral. Frei nach dem Motto "Mund abputzen, weitermachen" hakten sie das Viertelfinale ruck-zuck ab und gewannen absolut überzeugend 2:1.
Unsere Kontrahenten im Spiel um Platz 5, der FSV Waldebene Stuttgart 2, konnte Aufgrund von Spielermangel leider nicht mehr antreten, wodurch wir kampflos den tollen 5ten Platz errangen.
Das Spiel um Platz 3 ging ebenfalls ins 9-Meter-Schießen, mit dem besseren Ende für den SV Rommelsbach.
Auch das Finale war äußerst spannend, Wasseralfingen schlug Derendingen mit 3:2.
Eine super Leistung aller unserer KickerInnen, und herzlichen Glückwunsch an die Turniersieger aus Wasseralfingen!

D-Junioren 2010 am Samstag Nachmittag
Am Nachmittag waren dann die älteren Jahrgänge der D- und E-Junioren am Start.
Bei den 2010ern waren analog zum Vormittag zunächst zwei Gruppen mit Hin- und Rückrunde angesetzt.
Genau wie bei den jüngeren Kollegen zuvor, hätte Schönbuch United 2 ein Sieg im letzten Spiel zum Weiterkommen gereicht. Leider ging die Partie knapp mit 0:1 an den Gegner. Trotzdem war es eine ganz starke Leistung unsere Truppe, grade beim 0:0 gegen die Young Boys Reutlingen zeigte sie was in ihr steckt.
Schönbuch United 1 dominierte ihre Gruppe mit 5 Siegen und 8:0 Toren aus den ersten Spielen.
Trotzdem hätte der TSV Sondelfingen mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel noch an uns vorbeiziehen können.
Trotz des ersten Turniergegentores ging das Match letztendlich aber souverän mit 3:1 an uns.
An dieser Stelle sollte kurz erwähnt werden, das unsere Mannschaft, die ohne Wechselspieler angetreten war, zu diesem Zeitpunkt bereits 108 Spielminuten bei knallendem Sonnenschein in den Knochen hatte.
Gegen die auch körperlich starken Young Boys warfen unsere Jungs aber trotzdem nochmal alles rein. In einer zähen und lange ausgeglichen Partie konnten wir uns am Ende aber verdient mit 2:0 durchsetzen.
Das Spiel um Platz 3 konnte der TSV Sondelfingen ungefährdet mit 3:0 gewinnen.
Für unsere D-Jugend war es der krönende Abschluss eines langen, intensiven und äußerst erfolgreichen Jahres.
Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten!
Insbesondere freuen wir uns, das wir Ivan und Caspar, die uns leider verlassen, mit einem weiteren Turniersieg verabschieden können.

E-Junioren 2012 am Samstag Nachmittag
Auch auf dem Kunstrasen ging es parallel weiter, mit dem älteren E-Jugend Jahrgang.
Auch hier gab es wieder zwei Gruppen. In Gruppe A konnte sich unsere Walddorfer Mannschaft mit zwei souveränen Siegen den ersten Tabellenplatz sichern.
Im Halbfinale ging es dann gegen den Zweitplatzierten der Gruppe B, die SGM Engstingen-Hohenstein. Zum Ende der regulären Spielzeit stand es leistungsgerecht 1:1, wieder einmal musste das 9-Meter-Schießen entscheiden. Wie schon bei den 2013ern war das Glück leider nicht auf unserer Seite: von fünf 9-Metern landeten 3 (!!!) am Aluminium, wir mussten uns mit 2:3 geschlagen geben.
Aber auch unsere 2012er bewiesen Moral, liesen die knappe Niederlage schnell hinter sich und brannten im Spiel um Platz 3 gegen Kirchentellinsfurt ein regelrechtes Feuerwerk ab: nach ganzen 12 Minuten Spielzeit hieß es 8:0. Damit holten wir völlig verdient den 3. Platz.
Das Finale und damit der Turniersieg gingen an den TSV Betzingen.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Kicker und natürlich an den TSV Betzingen für ein tolles Turnier!

F-Junioren 2015 und Bambini 2017 am Sonntag Vormittag
Der Turniersonntag steht traditionell im Zeichen unserer Kleinsten.
Es begannen die jüngeren Bambini- und F-Jugend Jahrgänge.
In diesen Jugenden wird bewusst auf Platzierungsspiele oder Tabellen verzichtet. Die Kinder sollen vor allem einfach Spaß am Kicken haben und die Ergebnisse nicht im Vordergrund stehen.
Besonders stolz sind wir, dass wir wie schon beim 2013er und 2010er Turnier am Vortag mehrere eigene Mannschaften aufstellen konnten und somit vielen Kindern aus Walddorfhäslach und Umgebung das Fußballspielen ermöglichen konnten.
Bei unseren 2015ern konnten wir ganze drei Mannschaften stellen, von denen jede mindestens ein Spiel gewinnen konnte. Der SVW2 und der SVW3 konnten in allen Partien super mithalten und hatten beide ein ausgeglichenes Torverhältnis.
Der SVW1 zeigte für das Alter der Spieler bereits eine enorme Spielstärke. Hier läuft der Ball schon richtig klasse, viele der Zuschauer, insbesondere auch der Gäste fanden hier viele lobende Worte. Diese fußballerische Klasse zeigte sich auch im Torverhältnis von 18:2 nach 4 Partien.
Super gespielt Kinder!
Bei der Siegerehrung bekamen alle Kinder von unserer Bürgermeisterin Frau Höflinger Gummibärchen und ein kleines Geschenk überreicht.
Beim parallel stattfindenden Turnier der Allerjüngsten (2017/2018) konnten wir sogar ganze vier Mannschaften und damit die Hälfte des Teilnehmerfeldes stellen.
Es ist einfach schön den Kindern dabei zuzusehen wie sie mit ganz viel Freude dem Ball hinterherjagen, sich zusammen freuen und einfach Spaß haben.
Angesichts des Wetters erfreute sich auch der Wasserschlauch äußerster Beliebtheit!

F-Junioren 2014 und Bambini 2016 am Sonntag Nachmittag
Bei den anschließenden Turnieren der jeweils älteren Jahrgängen fanden sich ebenfalls wieder zwei bzw. drei Mannschaften in blau-weiß auf dem (Kunst-)Rasen.
Unsere 2014er-Mannschaften konnten in starken Gruppen jeweils gut mithalten und auch einen Sieg erringen. Am wichtigste war auch hier, dass die Kinder Spaß am Fußball hatten und wichtige Spielpraxis und Erfahrung sammeln konnten.
Auch beim 2016er-Jahrgang bekamen alle Kinder jede Menge Spielzeit und waren mit Feuereifer bei der Sache. Am Ende gab es für alle TeilnehmerInnen die wohlverdiente Medaille.

Am Ende einer erfolgreichen Turnierwochenendes wollen wir Danke sagen:

Unserem Hauptsponsor, dem Finanz- und Versicherungsmakler FTB - Thomas Breuer, sowie allen weiteren Unterstützer und Gönnern des SV Walddorf.
Unserem Turnierorganisator Antonino Bonfiglio und unserem Vorstand Anlagen Jonas Tittmann für die Organisation des Turniers und der Infrastruktur.
Dem Förderkreis Jugendsport für die Kasse und unseren Aktiven für das Stellen der Schiedsrichter und den Aufbau des Zeltes. Danke auch an unsere Hobbykicker für den Abbau desselbigen und Frau Bürgermeisterin Höflinger für die Siegerehrung bei den F-Junioren.
Außerdem natürlich den Familien unser JugendspielerInnen sowie allen weiteren HelferInnen für die Bewirtung sowie Auf- und Abbau.
Last but not Least unseren Trainern und TeambetreuerInnen für die Betreuung der Mannschaften, nicht nur beim Turnier sondern während des ganzen Jahres.

Vielen Dank an Alle, auch wenn natürlich nicht alles reibungslos gelaufen ist, haben wir zusammen ein überaus erfolgreiches Turnierwochenende veranstaltet. Nur so funktioniert ein Verein, wenn viele gemeinsam anpacken, können wir für den SV Walddorf, unsere Gemeinde und vor allem für unsere Kinder etwas richtig tolles auf die Beine stellen! Wir zählen weiter auf Euch!