Spielberichte unserer Aktiven

Bezirkspokal 1. Runde

SV Ohmenhausen - SV Walddorf I 1:6 (0:4)

Mit einer souveränen Leistung zog unsere Erste vergangenen Mittwoch in die zweite Runde des Bezirkspokal ein. Als neuer Bezirksligist sah man jederzeit den Klassenunterschied zum kämpfenden A-Ligisten, die spielerische Überlegenheit führte zu einer Reihen von Tormöglichkeiten. Für die komfortabel Pausenführung sorgten Tore von Fabi Gaiser (2), Kai Petruv sowie Kapitän Max Schraitle. Im zweiten Abschnitt waren es nochmals Petruv und Stefaqn Tilgner, die das halbe Dutzend Tore perfekt machten. Komenden MIttwoch betreitet der SVW Runde zei bei der TSG Upfingen (Anpfiff 19:30 Uhr).

Es spielten: M. Knoblauch, Jack Rein (67. Amadou Bah), Max Schraitle, Jan Becker, Marcus Becker, Alex Greineck (65. Nicolas Stadelmaier), Moritz Schwaibold, Fabi Gaiser (46. David Schnitzler), Kai Petruv, David Russom (60. Aaron Fritz), Stefan Tilgner

SV Walddorf II - TSV Hagelloch II 1:5 (1:2)

Weniger erfolgreich war unser Zweite. Sie verlor ihr Erstrundenspiel nach verheißungsvollem Auftakt gegen den ligahöheren TSV Hagelloch. Nach der Führung durch Sandra Häfner verlor man etwas den Faden und geriet noch vor der Pause in Rückstand, der vom guten Gegner im zweiten Abschnitt weiter ausgebaut wurde. Somit kann sich das Team von Trainerduo Schramm/Wohlfarth ab sofort auf die Aufgaben in der Liga konzentrieren.

Es spielten: Jack Rein, Jan Roller, Julian Wohlfarth, Alex Scharr, Luca Häfner, Marcus Belschner, Fabio Müller, Simon Vetter, Alex Deile, Sandro Häfner, Paul Röhrich, Louis Labenski, Jannik Jung, Lukas Bux, Simon Heim

 

Bezirksliga Alb, 1. Spieltag

SGM Altingen/Entringen - SV Walddorf I 2:2 (2:2)

Am ersten Spieltag der Bezirksliga kam es unsere erste Mannschaft beim Mitaufsteiger in Altingen zu einem 2:2 Remis. Das Heimteam war schneller im Spiel und konterte den SVW nach einem Ballverlust im Mittelfeld aus und traf zur Führung (10.). Unbeirrt vom Rückstand übernahm der SVW die Spielkontrolle. Nach einer Ecke vollendete Alex Greineck sehenswert per Kopf zum zum Ausgleich (16.). Im weiteren Verlauf dieser Halbzeit ging wild hin und her. Chancen gab es auf beiden Seiten zu Hauf. Nach einem Foul an David Russom zeigte der Schiedrichter zurecht auf den Elfmeterpunkt. Kai Petruv verwandelte gewohnt sicher zur Führung (36.). Leider musste der SVW nach einer Unachtsamkeit im Defensivverhalten den unnötigen Ausgleich zum Pausenstand von 2:2 hinnehmen (42.).

Im zweiten Abschnittt beruhigte sich das Spiel, beide Teams standen stabiler. Walddorf hatte mehr Ballbesitz, Altingen lauerte auf Umschaltmomente. Als Stefan Tilgner im Altinger Strafraum gelegt wurde, bot sich die große Möglichkeit zur erneuten Walddorfer Führung. Leider scheiterte Petruv diesmal unglücklich am Pfosten. Keeper Jannik Schülzle bewahrte danach sein Team stark in einer eins gegen eins Situation seien Jungs vor dem Rückstand. So blieb es beim unter dem Strich beim gerechten Unentschieden.

Es spielten: Jannik Schülzle, Jack Rein (73. David Schnitzler), Max Schraitle, Jan Becker, Chrisse Rau, Alex Greineck (60. Amadou Bah), Moritz Schwaibold, David Russom (58. Marcus Becker), Luis Armbruster (85. Aaron Fritz), Kai Petruv, Stefan Tilgner