Wiederaufnahme Training U14

Nach einer weiteren langen Pause und einigen Überlegungen, ob das wirklich das richtige Signal ist, starteten am Freitag unsere E-Junioren mit einem ersten Test des Trainings unter Bundesnotbremse-Bedingungen.

Hier wird aktuell ein sehr strenger Rahmen vorgegeben: die Kinder dürfen maximal in 5er-Gruppen und lediglich in kontaktlosen Übungsformen trainieren. Der betreuende Trainer muß einen tagesaktuellen Schnelltest nachweisen.

Das Training am Freitag war ein voller Erfolg! Obwohl "richtiges" Kicken natürlich noch nicht erlaubt ist, waren fast alle Spieler des Jahrgangs 2010 angemeldet und mit Feuer und Flamme dabei.

Durch die engen Vorgaben wird das Ansteckungsrisiko minimiert und die Kinder können endlich wieder organisiert ihrem Bedürfnis nach Bewegung nachkommen.

Trotz des erheblichen Dokumentations- und Test-Aufwandes werden in dieser Woche auch die Jahrgänge 2011, 2012 und 2013 in den Trainingsbetrieb einsteigen.

In Anbetracht der momentan schnell fallenden Inzidenz im Landkreis hoffen wir sehr, bald wieder "normales" Training anbieten zu können.

An dieser Stelle vielen Dank an unsere engagierten Trainer und an die Eltern unserer jungen Kicker für ihr Vertrauen.