SV Walddorf Fußball: Ist-Zustand

Noch immer ruht der reguläre Spiel- und Trainingsbetrieb aufgrund des Lockdowns. Unsere Aktiven halten sich mit einer wöchentlichen Online-Session sowie einer Lauf-App fit, damit alle sofort wieder in möglichst fittem Zustand ins Training bei einer möglichen Wiederaufnahme einsteigen können.

Der Württembergische Fussballverband informierte vergangene Woche über 3 Szenarien zur Fortführung der Saison.

Wiederaufnahme des Spielbetriebes bis 07.03.21 (unwahrscheinlich): Restliche Spiele der Vorrunde werden gespielt, danach werden die Ligen tabellarisch halbiert und die Rückrunde in Form einer Auf- und Abstiegsrunde ausgetragen.

Wiederaufnahme des Spielbetriebes bis 09.05.21: Restliche Vorrundenspiele werden absolviert. Die Vorrundentabelle wird als Abschlusstabelle gewertet (mit Auf-, Absteigern und Relegationsteilnehmern).

Keine Wiederaufnahme bis 09.05.21: Annullierung der Saison 20/21!

Da wir uns aktuell vor allem mit unserer ersten Mannschaft mit 7 Siegen und einem Unentschieden aussichtsreich im Aufstiegsrennen befinden, hoffen alle Beteiligten auf eine Weiterführung der Saison.

Die Zeit des Lockdowns haben unsere Verantwortlichen trotzdem genutzt und online zahlreiche Gespräche geführt. Die Kaderplanungen sind schon sehr weit fortgeschritten und es kann vermeldet werden, dass sowohl Benny Link als Trainer als auch nahezu alle Spieler der Ersten schon jetzt ihre Zusage für die kommende Saison 21/22 gegeben haben. Wir blicken also zuversichtlich und sehr gut aufgestellt in die Zukunft.

Im Jugendbereich hält sich der Verband mit Informationen zu einer Perspektive nach dem Lockdown leider weiterhin sehr bedeckt. Wann also mit der langersehnten Aufnahme zumindest des Trainingsbetriebes gerechnet werden kann und wie dann der Spielbetrieb aussehen soll, steht noch nicht fest. Unsere Jugendspieler erhielten in der fussballfreien Zeit vom Verein eine kleine Aufmerksamkeit in Form eines Halstuches im SV Walddorf Design. Wir hoffen unsere Nachwuchskicker möglichst bald wieder auf Platz begrüßen zu können.