10.10.2010
Ohne Chance war unsere erste Mannschaft beim Auswärtsspiel im Reutlinger Stadtteil Orschel-Hagen. Die erste Chance des Spiels hatte Oliver Ambacher, doch danach wurden die Angriffsbemühungen eingestellt. Die SG Reutlingen war viel aggressiver im Zweikampf, spielte wesentlich schneller den Ball ab und war jederzeit Herr der Lage. Bereits in der 8. Spielminute musste der SVW den ersten Gegentreffer durch Sorg hinnehmen. Und nach einer weiteren halben Stunde war das Spiel bereits entschieden. Vusic (23.) und Vollmer (38.) waren die Torschützen für den neuen Tabellenführer. Zwar fielen beide Tore nach klarer Abseitsstellung, doch der Schiedsrichter gab beide Treffer, da nicht ein einziger Walddorfer Spieler das Abseits bereits vor dem Torabschluss reklamierte oder zumindest durch Heben des Armes anzeigte. Im zweiten Durchgang schaltete der Gastgeber einen Gang zurück, der SVW konnte jedoch kein Kapital daraus schlagen. Zwanzig Minuten vor dem Ende sorgte Vollmer mit seinem zweiten Treffer für den Schlusspunkt.

SVW: Finckh – Mydlak, Jüttner (67. Reichert), Roth, Bauer, Heim, Gruhler, Romano, Braun, Gruber, Ambacher