Der zweite Spieltag in der Staffel stand an. Das Wetter war leider wieder nicht so berauschend, aber einen richtigen Fußballspieler macht das ja bekanntlich nichts aus. Nach den tollen Erfolgen vom vergangenen Wochenende waren alle wieder hoch motiviert und bester Laune. Auch dieser Samstag sollte erfolgreich werden und viel Spaß machen . . .  


F1-Jugend
SV Walddorf – TSV Betzingen
Am zweiten Staffeltag wehte den Walddorfer F-Jugend-Kickern ein kühlerer Wind um die Nase, als am vergangenen Wochenende in Ohmenhausen. Gegen Betzingen sahen die Zuschauer lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel. Die guten Pässe, die letztes Mal so toll funktionierten, gelangen nur hin und wieder. Die Walddorfer mussten in Angriff und Verteidigung viel arbeiten, was dann jedoch auch belohnt wurde. Leo setzte sich zwei Mal hintereinander gegen die Betzinger Abwehr zum 2:0 durch. Tim nutzte nach Freistoß wieder die Gelegenheit aus der zweiten Reihe für das unhaltbare 3:0. Auch die Betzinger wurden mit einem Treffer für ihre unermüdliche Arbeit belohnt. Doch nach einem Direktschuss von Dean und einem unglücklichen Eigentor der Betzinger nach einer Vorlage von Leo stand es für die Walddorfer 5:1.

SV Walddorf – TSV Oferdingen
Das niedrige Ergebnis des zweiten Spiels gegen Oferdingen war vor allem den beiden Torwarten zu verdanken. Gleich zu Beginn lupfte Philipp den Ball abgebrüht zum 1:0 über den Oferdinger Torwart. Doch dann ließ dieser nichts mehr anbrennen. Danach machten die Oferdinger großen Druck auf das Walddorfer Tor. Die Verteidigung arbeitete gut, konnte das 1:1 kurz vor der Halbzeitpause jedoch nicht verhindern. Die Oferdinger setzten glücklicherweise viele Chancen über oder neben das Tor. In der zweiten Hälfte waren die Walddorfer mehr am Drücker. Beide Mannschaften zeigten den Willen und den Einsatz, den Gegner zu bezwingen. Aber die ausgeglichenen Mannschafts- und die super Torwartleistungen verhinderten weitere Treffer. So endete das Spiel mit einem Unentschieden, mit dem man zufrieden sein konnte. Die Bilanz der ersten vier Spiele lautet damit 3 Siege und ein Unentschieden. Davon träumt der VfB!

Es spielten: Marvin (T), Leonit (T), Leonard (2), Mattis, Dean (1), Philipp (1), Maximilian, Carlos, Tim (1).


F2-Jugend
SV Walddorf – TSV Betzingen
Die Jüngeren spielten am Mittag gegen den TSV Betzingen 4. Die Jungs konnten in der ersten Halbzeit durch Tore von Christian und einen super Fernschuss von Ciro mit 2:0 in Führung gehen. Auch in der zweiten Halbzeit bekamen sie wenig Gegenwind und so erhöhten sie durch zwei Tore von Ciro und ein Tor von Giuseppe  auf den Endstand von       5:0. Dank der tollen Verteidigung kamen die Betzinger nicht allzu oft in Tornähe. Und wenn, dann war es Jonas mit seinen tollen Paraden, der ein anderes Ergebnis verhinderte.

SV Walddorf – SV Wannweil 2
Im zweiten Spiel kamen wieder einmal alle Spieler des SVW zum Treffer. Der SV Wannweil hatte wirklich nicht den Hauch einer Chance. Vor der zweiten Halbzeit baten die Wannweiler darum, dass wir die stärkeren Spieler sich erholen lassen, damit der Abstand nicht allzu groß wird. Was wohl im Spaß gemeint war, konnten wir trotz aller Bemühungen nicht umsetzen. Alle unsere F2-Spieler sind einfach Spitzenklasse!
Und so schossen die Jungs im Wechsel ein Tor nach dem anderen. Jede Aktion detailliert aufzuführen, würde wohl den Rahmen sprengen. Alles in allem gelangen 13 Tore und der SV Wannweil schoss ein schönes Tor, das unhaltbar war - Ergebnis 13:1.
Für die Eltern und Trainer war es schön zu zuschauen, auch wenn wir den Jungs aus Wannweil das eine oder andere Tor doch gegönnt hätten.
Besser geht es nun wirklich! Alle haben super gespielt und Jonas war eine sichere Bank!
Vier Spiele – vier Siege! Mehr geht nicht.

Es spielten: Jonas (T), Christian (4), Ciro (4), Giuseppe (4), Magnus (3), Yusuf (1), Tommy (1), Vinzenz (1)