F1-Jugend - WFV-Cup Bezirkshallenzwischenrunde am 06.01.13 in Münsingen

Die F1-Jugend des SVW hatte ja mühelos als Gruppensieger die Bezirkshallenzwischenrunde des WFV-Cups erreicht.
Doch an diesem Sonntag zeigte sich die Konkurrenz deutlich stärker.
Gegen die Young Boys aus Reutlingen musste sich die Walddorfer Jungs mit 0 : 2 geschlagen geben. Die Mannschaft aus Hayingen konnten sie mit 1 : 0 nach einem Tor von Leo besiegen. Doch auch dem  SSV Reutlingen mussten sie sich, trotz  engagiertem und willensstarkem Spiel mit einem unglücklichen 0 : 2 geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen den TSV Riederich schossen Tim und Philipp die Siegtore zum ungefährdeten 2:0.
Am Ende belegten wir den dritten Platz in unserer Gruppe und sind nun gespannt, ob es für die Teilnahme an der Bezirkshallenendrunde reichen wird.

Es spielten:
Marvin (T), Leonit (T), Leonard (1), Mattis, Philipp (1), Maximilian, Tim (1), Hans

F2-Jugend - WFV-Cup Bezirkshallenendrunde am 06.01.13 in Eningen unter Achalm

Bei der jüngeren F-Jugend gibt es keine Zwischenrunde, sondern es wird an einem Tag die Teilnahme für das große und kleine Finale ausgespielt.
Wir waren gleich am Vormittag am Start. Wollten wir weiter kommen, mussten wir in unserer Gruppe mindestens den zweiten Platz belegen.
Da die TSG Münsingen nicht angetreten war, reduzierten sich diese Vorrundenspiele auf drei.
Die Jungs begannen etwas verschlafen gegen die Gastgeber, den TSV Eningen. Sie kamen nur schwer ins Spiel und folgerichtig schossen sich die Eninger rasch in Führung. Die Walddorfer versuchten dran zu bleiben und dann gelangen Vini zwei Tore hintereinander. Aber die Eninger erhöhten das Tempo und schossen ebenfalls nochmals zwei Tore und so verloren wir das erste Spiel mit 2 : 3.
Im zweiten Spiel lief es etwas besser. Es gab viele Chancen, die leider selten genutzt wurden, aber durch ein Tor von Vini konnte dieses Spiel mit 1 : 0 gewonnen werden.
Im Spiel gegen den TGV Entringen gelang nun endlich ein schönes Miteinander. Es wurde gut gepasst. Ciro schoss das Führungstor schon in der ersten Minute und Anton legte nach. Somit endete dieses Spiel mit 2 : 0.
Wir wurden knapp Gruppenzweiter und durften am Nachmittag um den Einzug ins Finale bzw. kleine Finale mitspielen.
Wie sich heraus stellte, hatten wir mit unserer Gruppe eine große Aufgabe zu bewältigen. Wir mussten gegen den SV Weiler, den TSV Betzingen und den SSV Reutlingen antreten.
Das Spiel gegen die Weiler Jungs konnten wir, dank eines Superschusses von Christian, mit 1 : 0 gewinnen. Doch gegen Betzingen hatten wir leider kein Glück. Es gab eine Torchance nach der anderen, doch der Ball wollte einfach nicht rein. Die Betzinger liefen drei Mal auf unser Tor zu, schossen und verwandelten jeden Schuss. Unglücklich verloren wir 0 : 3. Dem SSV Reutlingen hielten wir lange und gut Stand und kämpften was das Zeug hielt. Aber auch hier schafften wir leider kein Tor und verloren auch dieses Spiel mit 0 : 2.
Am Ende wurden wir dritter in unserer Gruppe und das war ein gutes Ergebnis. Auch wenn wir gerne noch weiter gespielt hätten.

Es spielten:
Jonas (T), Anton (1), Ciro (1), Christian (1), Giuseppe, Tommy, Vinzenz (3)