Am Samstag, den 01.12.2012 durfte unsere jüngere F-Jugendmannschaft in Walddorf um den Einzug in die Endrunde des WVF Junior-Cup spielen.

Die ersten drei Punkte holten sich die Walddorfer Jungs ohne Mühe, da der SV Hülben II erst gar nicht antrat.
Doch dann sollten es spannende Spiele mit knappen Entscheidungen werden.
Die Spieler taten sich in den ersten zwei Spielen ziemlich schwer. Sie fanden einfach nicht zu ihrer gewohnten Form und hatten Glück gegen den TSV Dettingen/Erms III mit 2:1 und gegen den FC Engstingen mit 3:2 zu gewinnen.
Dann kam die größte Herausforderung des Tages, der SSV Reutlingen 1905 II.
Nun mussten wir aufwachen, da wir möglichst kein Spiel verlieren durften, wenn wir weiterkommen wollten. Unsere jüngeren F-ler gaben alles und hielten gut dagegen.
Das Ergebnis war verdient und endete 1:1.
Gegen den TSV Eningen/Achalm II lief es wieder ganz gut und wir gewannen das Spiel 3:1. Der fünfte und letzte Gegner in dieser Meisterschaftsvorrunde war der TSG Münsingen II. Obwohl wir eine Menge Chancen hatten, trafen wir das Tor leider nicht. Und nur unserem Torspieler Jonas ist es zu verdanken, dass wir auch keinen Gegentreffer bekamen. Er wuchs während des gesamten Turniers über sich hinaus, steckte tapfer einen Gesichtsschuss weg und hielt einfach sensationell.

Der Tag endete, glücklich für uns, mit dem zweiten Platz und somit dem Einzug in die Endrunde.
Nur wenn wir dort in der vorderen Reihe mitspielen wollen, müssen wir uns um einiges steigern.

Es spielten:
Jonas (T), Anton, Ciro, Christian, Finn, Giuseppe, Magnus, Tommy, Vinzenz,
Yusuf