Hochmotiviert fuhren wir am Samstag zum Hallenturnier nach Ehningen.

Es waren 12 Mannschaften am Start. Die Einteilung in drei Gruppen war allerdings nicht so glücklich, da wir u. a. Spielpausen bis zu 1,5 h hatten.

Wir hatten also drei Vorrundenspiele und diese meisterten wir mit Bravour ohne Gegentor und sechs Toren durch unsere Jungs. Das Ergebnis der Vorrunde somit :  9 Punkte und 6:0 Tore.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:   
Vfl Herrenberg - SVW 1:0 (Giuseppe)
TV Nebringen - SVW 3:0 (Ciro, Anton, Vinzenz)
TSV Schönaich- SVW 2:0 (Anton, Christian)

Somit zogen wir als Gruppensieger in die Zwischenrunde ein.
Dort trafen wir im ersten Spiel auf den ASV Botnang. Es war ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, nur zum Tor reichte es nicht. Das Spiel endete 0:0.
Im zweiten Spiel gegen den FC Gärtringen gelangen uns zwei wichtige Tore durch Vinzenz und Anton, damit wir an der Endrunde teilnehmen konnten.
Dann das letzte Vorrundenspiel in unserer Gruppe. Der ASV Botnang gegen Gärtringen. Das Ergebnis sollte entscheiden, wer ins Finale kommt.
Leider gelang es Gärtringen nicht gegen die stark spielenden Botnanger, späteren Turniersieger, mitzuhalten und so endete dieses Spiel mit 5:0 für Botnang. Das wiederum bedeutete ein besseres Torverhältnis für die Botnanger Jungs und somit die Finalteilnahme.
Wir durften im kleinen Finale um Platz drei spielen.
Es war ein spannendes Spiel gegen die Gastgeber den TSV Ehningen II. Die Jungs aus Ehningen gingen mit 1:0 in Führung und für uns hieß es bloß nicht aufgeben und weiterkämpfen. Dann konnte Ciro ausgleichen und das Spiel endete vorerst mit 1:1.
Dann die Verlängerung von drei Minuten. Da heißt es von der ersten Sekunde an dabei zu sein. Und tatsächlich gelang es uns, durch ein schönes Tor von Vinzenz in Führung zu gehen und diese auch zu halten. Geschafft!

Dritter Platz, tolles Ergebnis!

Es spielten:
Jonas (T), Anton (3), Ciro (2), Christian (1), Giuseppe (1), Tommy, Yusuf, Vinzenz (3)