Am Samstag, den 19.01.2013 fand in Reutlingen die Endrunde des WfV-JuniorCup’s statt und wir durften mit unserer F1-Mannschaft dabei sein.

Am Vormittag gab es nochmals eine Vorrunde für die am Nachmittag ausgetragene Finalrunde. Man musste diese Runde als Erster bzw. Zweiter der Gruppe beenden. Nur dann hatte man die Chance auf die Finalrunde.
Unser erster Gegner war der TSV Wittlingen. Wir kamen gut ins Spiel und so gelang uns ein klarer Sieg mit 2:0.
Im zweiten Spiel sah es ganz anders aus. Wir spielten gegen einen starken TSV Sondelfingen und hatten leider keine wirkliche Chance auf einen Treffer. Die Jungs von Sondelfingen trafen drei Mal und so endete dieses Spiel mit 0:3.
Das dritte Vorrundenspiel konnten wir wieder klar für uns entscheiden. Nun trafen wir drei Mal und die andere Mannschaft hatte keine Möglichkeit eines Anschlusstreffers.
Dann das letzte Spiel. Da kam es drauf an. Wir konnten mit dem TSV Gomaringen II gut mithalten, jedoch gelang keiner Mannschaft ein Tor. Dann passierte uns leider ein ganz unglückliches Eigentor, was wir nicht mehr ausgleichen konnten.
Somit verpassten wir den Einzug in die Finalrunde der besten 8 nur knapp.
Bei den F1-Junioren waren es 73 (!) gemeldete Mannschaften, davon schafften es die besten 20 in die Endrunde und wiederum die besten 8 in die Finalrunde.
Wir erreichten zwar die Finalrunde nicht, sind aber trotzallem stolz auf unser gutes Ergebnis im Bezirkscup.

Es spielten: Marvin (T), Leonit, Leonard, Mattis, Philipp, Tim