Badminton_Halle_2Badminton, die wettkampfmäßige Version des Federballs, gehört zu den vielseitigsten Sportarten überhaupt. Wahrscheinlich findet sie gerade deswegen so großen Anklang. Es wird nämlich nicht nur Kondition und Ausdauer, sondern auch technisches und taktisches Geschick sowie Spielübersicht gefordert. Genau diese Vielseitigkeit macht Badminton so interessant und attraktiv, was auch die Aufnahme ins olympische Programm zeigt.

Die Sportart Badminton
Dieses ostasiatische „Rückschlagspiel“, benannt nach dem Geburtsort des Herzogs von Beaufort "Badminton House", der dieses Spiel im Jahr 1870 von Indonesien und China kommend in Europa als heiteres Partyspiel einführte, wird heute in über 80 Ländern gespielt und zählt damit zu den echten Weltsportarten. Diese Sportart ist ein Spiel für jedermann, Körpergröße oder Kraftniveau spielen keine entscheidende Rolle. Jugendliche, Erwachsene, Männer und Frauen, Eltern und Kinder können beim Badminton im Rahmen ihres persönlichen Leistungsvermögens Entspannung und Erholung finden. Die Spielidee ist unkompliziert und die technisch-taktischen Grundlagen sind schnell erlernt. Trotzdem zählt das Badmintonspiel zu den anspruchsvollsten Sportarten überhaupt, wenn man die unzähligen Spielvariationen voll beherrschen will. Dies zeigt auch der Einsatz von Badminton als „Fitmacher“ für die deutsche Fussball-Nationalmannschaft, verordnet durch Teamarzt Dr. Müller-Wohlfahrt, der auf Badminton als Fitnessprogramm schwört. Der gesundheitliche Aspekt ist besonders hervorzuheben, da einerseits alle wichtigen Muskelgruppen und Gelenke beansprucht werden, andererseits die Ausdauer und das Herz-Kreislauf-System bei regelmäßiger Betätigung gefördert werden. Also nichts wie los zum Badminton!
Viele weitere Infos findet Ihr auf www.badminton.de

Zum Nachlesen im PDF Format: Neue Spielregeln (199kb) - Tipps und Tricks fürs Einzel (7KB) - Tipps und Tricks fürs Doppel (45kb)

 

Es kann das Spiel- und Sportabzeichen Badminton erworben werden:
spielabzeichensportabzeichen

(Klicken Sie auf das gewünschte Symbol um die jeweilige Anleitung zu Laden)

Infos gibt es bei Maximilian Rapp (Abteilungsleiter) Handy 0172-9820564 oder Lorenz Schönhaar Handy 01578-8171524.