Am Sonntag den 27.1 war der Walddorfer E-Jugend Nachwuchs mit insgesamt 3 Mannschaften bei den Jahrgangs getrennten Turnieren in Riederich zu Gast.

Den Anfang machten die älteren, der Jahrgang 2008. Nach vier Siegen in der Gruppenphase konnte man im Halbfinale den TSV Kusterdingen ausschalten und verdient ins Finale einziehen. Bemerkenswert war, dass man bis zu diesem Zeitpunkt nicht ein einziges Gegentor kassierte. Im Finale war es dann leider soweit. Die Kräfte wurden weniger und das Finale wurde unglücklich mit 1:0 verloren. Trotzdem, eine Bärenstarke Leistung der beteiligten Jungs.
Es spielten: Robin Heim, Tim Staudt, Christos Chatzitrakosias, David Brülls, Moritz Mayer, Tim Ritter, David Martac, Benni Rieger
Am Nachmittag war dann der Jahrgang 2009 mit zwei Mannschaften an der Reihe. Der eigenen Stärke bewusst, schielte man darauf, eventuell mit beiden Teams ins Halbfinale einzuziehen, doch diese Erwartungen wurden weitaus übertroffen. Beide Mannschaften spazierten durch die Vorrundengruppen und zogen jeweils als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Im ersten Halbfinale schlug der SVW1 die Heimmannschaft aus Riederich mit 2:0. Der SVW2 gab sich im anderen Halbfinale ebenfalls keine Blöße und fertigte den FC Sonnenbühl mit 4:0 ab. Somit spielten im Finale der SV Walddorf1 gegen den SV Walddorf2. In diesem offenen Spiel konnten die Spieler der zweiten Mannschaft die Chancen besser ausnutzen und gewannen das Finale mit 3:0.
Es spielten:
SVW1: Ben Lichtenberger, Dennis Hess, Niklas Mayer, Fionn Fogl, Christopher Jesch, Ben Paetzold
SVW2: Simon Baur, Adrian Rabausch, Alexander Brülls, Louis Schwinn, Leo Filipovic, Maurice Möck