Zum letzten Turnier dieses Jahres ging es für unsere F-Jugendlichen aus dem 2010er Jahrgang am Sonntag, den 16.12.18, zum Hallenturnier des SV Weiler. In der sehr schönen Volksbank-Arena in Rottenburg bekamen wir es in unserer Vorrundengruppe mit dem TSV Kiebingen, dem TSV Gomaringen, dem SV Wendelsheim sowie der zweiten Mannschaft der Gastgeber zu tun.

Gegen den SV Weiler 2 gelang uns ein Auftakt nach Maß. In nur acht Spielminuten gelangen uns 11 Tore!
Auch die beiden folgenden Partien konnten mit wirklich ansehnlichem Kombinationsfußball mit 4:0 sowie 7:0 souverän gewonnen werden.

Vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Gomaringen waren bereits beide Mannschaften fürs Halbfinale qualifiziert. In einem tollen Match konnten wir mit 1:0 in Führung gehen, liesen aber in der Folge zu viele Chancen liegen. Folgerichtig fingen wir uns zwei Minuten vor Schluss noch einen Konter zum 1:1.

Durch dieses Ergebnis gingen wir als Gruppensieger ins Halbfinale, wo der SV Wurmlingen mit 6:0 geschlagen wurde.

Im Endspiel wartete wieder der TSV Gomaringen. Durch die Vorrundenpartie war uns die Konterstärke des Gegners bekannt, daher gingen wir mit einer etwas defensiveren Aufstellung ins Finale. Obwohl wir bisher nur selten so gespielt hatten, setzten die Jungs die Vorgabe toll um, dem Gegner gelang kein einziger richtiger Torabschluss. Unsere Angriffsbemühungen gestalteten sich zwar auch etwas zäher, trotzdem konnten wir bei einer unserer schön herausgespielten Chancen den Siegtreffer erzielen.

Somit können die Jungs als Turniersieger in die Winterpause gehen, herzlichen Glückwunsch!


Gemeinsames Abschlussphoto mit den Gomaringern