SV Walddorf mit wichtigem Heimsieg

Tore: 1:0 Fabian Gaiser (40. Min.), 2:0 Fabian Gaiser (87. Min.)

In einer mäßigen Kreisligapartie gewinnt der SV Walddorf sein Heimspiel mit 2:0. In Durchgang eins dominierten die Gastgeber die Partie, versäumten es aber, das Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden. Das 1:0 fiel dann in der 40. Minute durch Fabian Gaiser, der einen Abpraller des Gästeskeepers nach einem scharf geschossenen Freistoß durch Daniel Burkhardt in echter Torjägermanier verwertete. Wer nun glaubte, dass der Knoten bei den Gastgebern geplatzt sei, musste sich eines Besseren belehren lassen. Die Partie verflachte zunehmend und die Gäste wurden etwas mutiger, aber ohne etwas Zählbares daraus zu machen. In der 87. Minute war es dann wieder Fabian Gaiser, der erneut einen Abpraller des Gästekeepers eiskalt verwandelte und somit seinem Team zu einem  unterm Strich verdienten Sieg verhalf.

Fazit: Die richtungsweisenden drei Punkte wurden eingefahren, um den Anschluss an die vorderen Plätze nicht zu verlieren.

Aufstellungen:
SV Walddorf: Mohl – Jüttner – M. Schraitle – Burkhardt – Rau – Rudat – Gaiser – Becker (80. R. Schraitle) – Mehmeti – Deile – Kießling (71. Ringwald).
TG Gönningen: Weimar – Götz – Heitzler – Weiß (80. Bulgar)  – Taege – Votteler (39. Dworowski, 45. Linder) – Stähle – Werner ( 45. Höschle) – Chico – Denzel – Leigh