E3 mit unnötiger Niederlage

Die E3 konnte im ersten Heimspiel gegen die SG Degerschlacht/Sickenhausen leider keine Punkte holen. Wir starteten recht gut ins Spiel und hatten auch gleich zu Beginn zwei gute Chancen durch Yann und Ben, die leider ungenutzt blieben. In der 15. Spielminute konnte der Gegner durch einen Fehler im Aufbauspiel in Führung gehen. Geschockt durch dieses Tor verloren wir völlig den Faden und kassierten innerhalb von fünf Minuten zwei weitere Tore zum 0:3 Halbzeitstand. In der Pause nahmen wir uns vor, die zweite Halbzeit aggressiver anzugehen und den Gegner sofort unter Druck zu setzten, was auch super gelang. Die SGM DeSi kam kaum mehr aus der eigenen Hälfte und innerhalb von kürzester Zeit verkürzten wir durch Tore von Yann und Anas auf 2:3. Wir machten weiter Druck und kamen dadurch mehrmals zu guten Gelegenheiten den Ausgleich zu erzielen, welche meist der sehr gute gegnerische Torhüter verhinderte. Zum Schluss warfen wir dann alles nach vorne, mussten dann leider in der 50. Minute noch den 2:4 Endstand hinnehmen.
Aufgrund der Leistung in der zweiten Halbzeit, blicken wir recht zuversichtlich nach vorne und sind uns sicher, dass wir auch mit der E3 bald die ersten Punkte einfahren werden.

Es spielten:
Simon Baur, Leon Stahl, Pierre Huber, Tim Staudt, Anas al Zabt, Ben Lichtenberger, Tim Ritter, Yann Thomas, Dennis Hess, Jannes Mauz und das Geburtstagskind Ronja Skorupa

Am kommenden Samstag stehen auf dem Waldddorfer Sportplatz zwei Topspiele auf dem Programm. Unsere E1 empfängt als aktueller Spitzenreiter den Tabellenzweiten aus Gomaringen, der ebenfalls alle seine Begegnungen gewinnen konnte. Die E2, aktuell auf Platz 2, empfängt den punktgleichen Tabellenführer SGM Sveti Sava Reutlingen. Und unsere E3 wird alles dafür tun, bei den Sportfreunden aus Reutlingen den ersten Sieg zu erringen.