Eie E1 zu Gast an der Kreuzeiche

Unsere E1 hatte es am 2.Spieltag mit dem SSV Reutlingen2 zu tun. In einer sehr ausgeglichenen 1.Halbzeit konnten weder wir, noch der Gegner aus Reutlingen seine Chancen nutzen. Die Reutlinger scheiterten immer wieder an unserem überragenden Torwart Max und die Jungs waren aufgrund des hohen Laufpensums noch etwas unkonzentriert beim Abschluss. In der zweiten Halbzeit wurde dann das ganze Potential abgerufen. Angespornt von der Halbzeitansprache legten wir los wie die Feuerwehr und erzielten nach herrlichen Kombinationen innerhalb von 10 min drei Tore durch Mattis, Maurice und Federico. Obwohl wir in dieser Phase des Spiels den den Gegner scheinbar im Griff hatten, kassierten wir durch einen abgefälschten Treffer das 1:3. Doch die Jungs zeigten eine klasse Reaktion und konnten durch einen Fernschuss von Federico auf 4:1 erhöhen. Der Gegner warf jetzt alles nach vorn und daraus resultierten gute Kontermöglichkeiten. Aber anstatt den Sack zu zumachen, kam der SSV noch mal heran und verkürzte auf 4:2. Trotz des Gegentreffers blieben die Jungs cool und konnten nach einem herrlichen Konter durch Maurice auf 5:2 erhöhen, was gleichzeitig auch der Endstand war.

Einmal mehr zeigte die E1 des SVW ein sehr gutes Spiel. Über die Entwicklung der Jungs können wir sehr stolz sein. Dass sich die Leistungen der letzten Wochen auch beim Gegner rumgesprochen haben, zeigt die Tatsache, dass  der Gegner, extra für dieses Spiel, sich mit einigen Spielern des älteren Jahrgangs verstärkt hat.
Macht weiter so Jungs

Es spielten:
Max Schwinn, Niklas Mayer, Christos Chatzitrakosias, David Martac, Federico Passariello, Fionn Fogl, Mattis Kittelmann, Leo Filipovic, Maurice Möck

Am kommenden Samstag stehen auf dem Waldddorfer Sportplatz zwei Topspiele auf dem Programm. Unsere E1 empfängt als aktueller Spitzenreiter den Tabellenzweiten aus Gomaringen, der ebenfalls alle seine Begegnungen gewinnen konnte. Die E2, aktuell auf Platz 2, empfängt den punktgleichen Tabellenführer SGM Sveti Sava Reutlingen. Und unsere E3 wird alles dafür tun, bei den Sportfreunden aus Reutlingen den ersten Sieg zu erringen.