Nach unserem Pokalfest am Donnerstag kamen am Sonntag die punktgleichen Kiebinger nach Walddorf.

Von Anfang an waren wir gut im Spiel und kontrollierten dieses. Dennis traf nach zehn Minuten per Abstauber zur Führung. Nur ein paar Minuten später war Aaron per Kopf zur Stelle, nach einer schönen Flanke von Fabian. Nach einem schönen Freistoßtrick mit Flanke von Louis nickte Jack zur beruhigenden Führung ein. Wiederum Dennis besorgte den 4:0 Pausenstand. Nach ein paar Wechseln ging der Spielfluss ein bisschen flöten. Aber als die Jungs wieder anzogen war es Zeit für Traumtore. Nach einem tollen langen Ball von Niklas traf Felix sehenswert per Direktabnahme. Dann haute Niklas die Murmel  aus 45 Metern einfach mal selber in die Maschen. Nach einer Flanke legte Dennis mit der Brust auf Aaron und der Haut den Ball wunderschön ins Tor. Zum Schluß setzte sich Aaron nochmals sehenswert durch und hob den Ball schön über den Keeper. Kurz davor kratzte Marco noch einen Kopfball sensationell von der Linie und hielt die Null in dieser Saison.

Die Jungs sind super in Form und zeigen das auch auf dem Platz. Aber die nächsten Aufgaben werden schwerer und da geht die Saison dann richtig los.

Es spielten:
Marco Knoblauch (TW), Louis Labenski, Jan Roller, Niklas Sumser (1Tor), Jannis Barth, Jack Rein (1), Dennis Dieter (2), Aaron Fritz (3), Marcus Belschner, Jerome Junga, Fabian Sulz, Mika Goller, Patrick Arbele, Felix Beck (1), Simon Wildgruber