Tore: 0:1 Mert Özkan (35. Minute) 1:1 Panagiotis Totskas (38. Minute)

Besondere Vorkommnisse: Drei Platzverweise - 3mal Gelb-Rote Karte für Young Boys in der 89. Und 90. Minute

In einer mäßigen Partie trennten sich beide Mannschaften 1:1 unentschieden. Man merkte beiden Teams an, dass Sie mit den sommerlichen Temperaturen zu kämpfen hatten.
In Durchgang eins hatte der SV Walddorf durch Robin Schraitle mehrfach die Möglichkeit, die Partie vorzeitig zu entscheiden, leider ohne Erfolg. Anders die Young Boys. Mert Özkan brachte mit der ersten Torchance seine Farben in der 35. Minute in Führung. Allerdings konnte Spielertrainer Totskas per Kopf drei Zeigerumdrehungen später ausgleichen. In der 2. Hälfte hatten Jonathan Kießling auf Seiten des SV Walddorf, sowie Antonio Tunjic bei den Gästen jeweils die Chance auf eine erneute Führung. Letztendlich blieb es beim 1:1 unentschieden. Zum Schluss wurde es noch etwas hektisch. Der Schiedsrichter zeigte daraufhin drei Young Boys Spielern die gelbrote Karte.

Fazit: Trotz schwachem Spiel beider Mannschaften, hatte der SV Walddorf mehr Spielanteile und mehr Torchancen. Unnötig 2 Punkte verschenkt.  

Aufstellungen:
SV Walddorf: Martins Da Costa, Mydlak, Jüttner, Kießling, Becker, Rudat, Scherbaum, Schwaibold (46.Rinker), Totskas (80. Baur), Mehmeti, Schraitle.
TSG Young Boys Reutlingen II: L.Libeccio, Salici, Martinovic, G.Libeccio (70. Todoric), Tunjic, Margarit, Özkan (72. Tepedelen), Simic, Giorgis (46. Gülcen), Alkhatib, Alkassoum (62. Binici).