Unentschieden im Regen von Dettingen

Tore: 0:1 Gaiser (19.), 1:1 Mayer (39.), 1:2 Gaiser (45.+1), 2:2 Seeger (56.), 3:2 Holder (59.), 3:3 Stadelmaier (85.)

Unsere A-Junioren kamen am letzten Dienstag beim TSV Dettingen/Erms über ein 3:3 nicht hinaus. Auf dem seifigen Platz kam der SVW gut ins Spiel und kontrollierte die Partie über weite Teile der ersten Hälfte. Fabian Gaiser konnte mit einem wunderschönen Freistoß die Führung für seine Mannschaft besorgen. Im weiteren Spielverlauf hatten unsere Jungs die deutlicheren Chancen, konnten diese aber nicht in Tore ummünzen. Die vergebenen Chancen rächten sich in der 39. Minute, als die Gastgeber durch Mayer zum 1:1 ausgleichen konnten. Von dem Tor wenig beeindruckt spielten unsere A-Junioren weiter nach vorn und konnten von den Dettingern oft lediglich per Foul gestoppt werden. So auch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte, als Luis Walker im Strafraum zu Fall kommt und der Schiedsrichter völlig zu recht auf Elfmeter entschied. Fabian Gaiser verwandelte zum 2:1 Pausenstand.
Die zweite Hälfte begannen die Hausherren wie ausgewechselt und spielten mutiger nach vorn. Mit einem Doppelschlag in der 56. Und 59. Minute durch Seeger und Holder konnten die Dettinger die Partie innerhalb von 3 Minuten an sich reißen. In der Folge ein völlig umgekehrtes Bild. Der spielbestimmende SV Walddorf musste nun alles in die Waagschale werfen um einem Punktverlust zu vermeiden. In der 85. Minute konnte der SVW durch Nicolas Stadelmaier zum 3:3 ausgleichen und so noch einen Punkt sichern.

Fazit: Ein völlig unnötiger Punktverlust in einem Spiel, in dem der SV Walddorf größtenteils spielbestimmend war.

Aufstellung:
Rein, Brandt, Stadelmaier, Speier, Kutzbach (Peguero 62.), Bux (Micic 20.), Adelmann, Gaiser, Atmaca, Balena, Walker
Außerdem im Kader: Knoth, Jung