Tore: 1:0 Becker (22. Min.), 2:0 Tilgner (94. Min.)

Zu Beginn des Spiels war der SV Walddorf die klar bestimmende Mannschaft und ging durch Marcus Becker in der 22. Minute folgerichtig verdient mit 1:0 in Führung. Danach verloren die Jungs von Spielertrainer Totskas etwas den Faden und brachten sich durch eigene Fehler im Spielaufbau selbst in Schwierigkeiten.

Nach dem Pausentee wurden die Gäste etwas mutiger und hatten die Chance zum Ausgleich, scheiterten aber am Aluminium oder am starken Schlussmann Antonio Da Costa. Der SV Walddorf verpasste es den Sack zuzumachen und so mussten die Zuschauer bis zur 94. Minute bangen, ehe Stefan Tilgner das erlösende 2:0 schoss.

Fazit: Der SV Walddorf bot kein Leckerbissen am heutigen Abend, aber es wurden trotzdem wichtige drei Punkte eingefahren und man hat endlich mal wieder zu Null gespielt!
Tore: 1:0 22. Min. Marcus Becker, 2:0 94. Min. Stefan Tilgner
Besondere Vorkommnisse: 89. Min. Gelb-Rote Karte TG Gönningen

Aufstellungen:
SV Walddorf: Da Costa - Mydlak, Mehmeti, Hochgreve (91. Schraitle), Balena, Rudat, Scherbaum, Tilgner, Totskas, Bader (64. Jüttner), Becker.
TG Gönningen: Weimar - Heitzler, Denzel, Glaunsinger, Votteler (53. Mauser), Stähle, Werner, Weiß, Demirel (57. Pfeiler), Randecker (83. Weiwadel), Krasser.