Am Samstag begrüßte unsere C-Jugend die TSG aus Münsingen.

Tore: 1:0 Aaron (10. FE), 1:1 (20.), 2.1 Moritz (25.), 3:1, 4:1 Aaron (50./55.), 4:2 (88.)

Nach zwei Siegen in den ersten beiden Spielen, zahlte man gegen VfL Pfullingen 1:5 und Gomaringen 1:4 Lehrgeld. Hoch motiviert gingen unsere Jungs zu Werke und hatten die ersten Chancen im Spiel durch Moritz (4.) und Fabian (7. Minute). In Minute 10 war Moritz auf und davon und nur noch mit einem Foul zu stoppen. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Aaron souverän zur Führung. Danach ließen es die Walddorf etwas ruhiger angehen und Münsingen gelang der Ausgleich (20.).  Unsere Jungs waren 5 Minuten geschockt, legten dann aber wieder los und so ging man verdient mit 2:1 durch Moritz in die Pause. In Halbzeit 2 war das Ziel klar: Der SVW wollte eine schnelle Vorentscheidung und nicht wie nach dem 1. Tor das Spiel einstellen. So gelang Aaron 5 Minuten später durch einen 35 Meter-Freistoß das 3:1. Nur 10 Minuten später gelang es wieder Aaron durch ein Freistoß auf 4:1 zu erhöhen (50.). Anschließend verwalteten die Walddorfer geschickt das Ergebnis und ließen nichts mehr anbrennen, bis 2 Minuten vor Schluss Münsingen noch auf 2:4 verkürzen konnte.

Fazit: Mit 3 Siegen aus 5 Spielen steht man deutlich besser da als erwartet. Die Mannschaft findet sich immer besser zurecht in der für fast alle ungewohnten Bezirksliga.

Aufstellung SV Walddorf: Marco, Luca (Flo 45.), Julian (Eric 50.), Jan, Mika, Simon, Tim, Fabian (Maxi 40.), Aaron, Moritz, Mert, Marvin