27.03.2011 / Kreisliga B(3) - Reutlingen
Völlig verdient unterlag unsere zweite Garnitur beim Auswärtsspiel in Kirchentellinsfurt. Der Gastgeber hatte das Spiel jederzeit im Griff und zahlreiche Torchancen, die jedoch zum größten Teil ungenutzt blieben oder von unserem Torwart Thomas Amonn abgewehrt werden konnten. Bereits in der elften Spielminute klingelte es zum ersten Male im Walddorfer Kasten, doch der Schiedsrichter erkannte eine Abseitsstellung und die Schonfrist eines Gegentreffers verlängerte sich.. Aber nicht zu lange: In der 20. Minute erzielte Leibßle nach einem Echball die K'furter Führung. In der 39. Minute musste Walddorf durch De Vico das 2:0 hinnehmen. Noch vor der Pause gelang dem A-Jugendlichen Yannik Seipel der Anschlusstreffer für den SVW (43.). Auch im zweiten Spielabschnitt war Kirchentellinsfurt die bessere Mannschaft und hatte mehrere Möglichkeiten zum erneuten 2-Tore-Vorsprung. Dieser fiel dann in der 69. Spielminute durch Leibßle und damit war das Spiel entschieden. Walddorf hielt während der gesamten 90 Minuten dagegen, die kämpferische Leistung stimmte. Doch der Gegner war einfach besser besetzt und gewann die Partie letztlich hochverdient.
SVW II: Ammon – M. Scharr, L. Müller, A. Scharr, Hirneth, A. Heim, B. Müller, Bezner, Barth (59. Koschmider), Dürr (74. G. Bantel), Koch