03.10.2010
Im Lokalderby begann der Gastgeber druckvoll, doch wurden die ersten Torchancen leichtfertig vergeben. Gniebel kam in der 18. Spielminute zur ersten Torchance und zur 0:1-Führung. Der Freistoss von S. Kern wurde von einem Walddorfer Abwehrspieler unglücklich abgefälscht und war somit unhaltbar für Torhüter Finckh. Walddorf zeigte sich unbeeindruckt und kam sieben Minuten darauf durch Oliver Ambacher nach Pass von Heim zum 1:1. Nach einer weiten Flanke von Roth erzielte Ambacher nach einer halben Stunde den Waldorfer Führungstreffer. Wieder Fünf Minuten später gelang Ambacher das 3:1 und damit ein lupenreiner Hattrick. In Durchgang zwei weiter das gleiche Bild: Walddorf bestimmte Ball und Gegner. Schließlich nutzte Mike Gruber einen Abwehrfehler zum 4:1 (65.) Vier Minuten darauf wurde Jüttner im Strafraum gefoult und Stefan Bauer verwandelte den fälligen Elfmeter zum 5:1. In der Folge schaltete der SV Walddorf einen Gang zurück und Gniebel hatte noch zwei Großchancen durch Gemmeke und M. Kern, doch Finckh reagierte beide Male glänzend und vereitelte somit einen zweiten Gegentreffer.

SV Walddorf: Finckh – Mydlak (53. Mägle), Jüttner, Roth, Bauer, Heim, Gruhler (66. Cah), Romano, Braun, Gruber (78 Reichert), Ambacher